Warum nicht! mit Jim Avignon

17.09.2013
20:00 Uhr – 23:00 Uhr
Frankfurterstr. 58

Jim Avignon ist Illustrator, Maler, Musiker und gilt als Erfinder der „Cheap Art“, weil er seine Bilder in sehr kurzer Zeit produziert und zu günstigen Preisen verkauft. Er gestaltete auch schon Swatch-Uhren, bemalte ein Flugzeug der Deutschen BA, Autos von Rover und illustrierte ein Kochbuch, produzierte mehrere Alben mit seiner „1 Mann Heimelektronikband“ Neoangin, kurz: der Mann ist ein wahrer Tausendsassa und wird uns im Gespräch erzählen, wie und warum er so viele Sachen auf einmal macht…Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Dienstag, 17.09.2013
Doors: 20 h

Start: 20.30 h
Freier Eintritt

WARUM NICHT!

Eine Gesprächsreihe? Warum nicht! Wir laden im Frühjahr und Sommer interessante Persönlichkeiten ins TOKONOMA Apartment ein, um etwas über ihren Lebenslauf, ausgefallene Konzepte, über Blauäugigkeit, Multitasking oder das Scheitern zu erfahren. Wir sprechen mit Menschen, die sich an einem Punkt in ihrem Leben gesagt haben: “Warum nicht!”. Die etwas Neues begonnen haben, vorhandene Strukturen hinterfragt und verändert haben, ihr ursprüngliches Metier gewechselt haben oder sich gar nicht erst auf eine Disziplin festnageln ließen…

An je einem Dienstagabend im TOKONOMA Apartment werden unsere Gäste aus Kunst, Musik, Design und Unternehmertum aus ihrem Alltag berichten. Die Gespräche finden in der gemütlichen Atmosphäre des Apartments statt. Für jeden Gast gibt es einen Gesprächspartner, der den jeweiligen Abend begleitet und moderiert. Unsere Bar lädt im Anschluss an das Gespräch zum verweilen und vertiefen ein – der Austausch des Publikums mit den Gästen ist uns ein wichtiges Anliegen.

Die Gesprächsreihe wird ermöglicht durch den Studentischen Projektrat der Universität Kassel

Unsere bisherigen Gäste: