(exhibition) LEE JIYOUN – before and before, before,…and after and after and after…

10.2.15 @ 20:00 Uhr - 23:00 Uhr

Apartment
Frankfurterstr. 60

Die Arbeit der Künstlerin Lee Jiyoun lebt von den fließenden Grenzen der Komposition in situ zur gezielten Rhythmisierung von Materialität, Form und Farbigkeit gefundener Objekte, die mit eigens hergestellten Dingen kombiniert werden.
In der Ausstellung before and before, before,… and after and after and after..? wird die prozesshafte Suche nach Mittelpunkt(en), trennenden Grenzen zwischen innen und außen, vorher und nachher, und sich ergänzenden Passstücken ertastet. Kleinteiligen Arrangements, die meist an den Umraum angelehnt sind, staubumrieselten Ecken und sich kräuselnden Oberflächen, wird Massiveres entgegengesetzt.
So streut die Künstlerin in einer lockeren Handbewegung einige kleine Teilchen auf ein Stück zart gefalteten Stoff, justiert leicht und zeigt auf die sich bildende Gerade zwischen einer Hartweizenspaghetti und einem neonpinkglänzenden Strohhalm und fragt mich: ‚Do you see this Spaghettiline?‘