TALK – Jurate Braginaite „Bruder“

19.11.19 @ 20:00 Uhr - 23:30 Uhr

Apartment
Frankfurterstr. 60

BRUDER
Ein Radio-Feature in drei Teilen
von Jurate Braginaite.

Ein intimes Radio-Kammerspiel, das die Geschichte zweier Geschwister erzählt. Er – hat so viele Gefängniszellen von Innen gesehen, dass er aufgehört hat sie zu zählen. Wohlgemerkt, ohne dabei den Humor zu verlieren. Sie – begleitet ihn all die Jahre und beschließt das zu tun, was eine Featureautorin eben tut: nämlich zu dokumentieren. Aus dem akustischen Material der vergangenen drei Jahre entsteht eine Radiotrilogie, in der ein wiederkehrender Kreislauf hörbar wird: Freiheit – Knast – Therapie. Parallel dazu, die schwebende Frage — wie diesen Lauf durchbrechen? Wie die äußeren und inneren Widerstände überwinden?
Die beiden Geschwister versuchen darauf eine Antwort zu finden. Sie ringen miteinander. Sie lachen. Das Ende ist offen.

Jurate Braginaite, (1988* in Litauen) studierte Sprechkunst an der HfMDK Stuttgart und Experimentelles Radio an der Bauhaus-Universität Weimar. BRUDER ist ihre erste dokumentarische Radioarbeit des langen Formats. Im Jahr 2020 wird das Feature von SWR2 sowie von DeutschlandfunkKultur gesendet.

Wir freuen uns, dass Jurate schon jetzt einen Teil von BRUDER bei Tokonoma präsentieren wird. Im Anschluss wird sie im Gespräch mit Jan Grebenstein von ihrer Arbeit berichten.

Wir öffnen um 20:00 Uhr.
Die Veranstaltung beginnt um 20:30 Uhr.
Der Eintritt ist wie immer frei.